Die letzten Tage waren stürmisch – kalt, regnerisch, ungemütlich. Vielen Menschen um mich herum ging es irgendwie nicht gut, inkl. mir. Jetzt schaut es schon wieder besser aus. Die Sonne drängt sich durch, gerade jetzt wo ich diesen Beitrag schreibe. Es wird wärmer, der Frühling kündigt sich an. Die ersten Knospen drängen aus den Ästen.

Wo drängt es euch hin?

Gehen wir erst einmal einen Schritt zurück. Der Winter ist die Zeit des Rückzugs, Kamin und Kuschelzeit, in der man vielleicht mal nach Innen schauen kann. In meinem Feng-Shui-Werkzeug, der Bagua-Scheibe, steht bei Winter und im Norden als Thema: „Lebensreise – welchen Weg will ich gehen“.  Wenn ich mir klar bin über das, was ich kann und will, kann mich ein Sturm nicht so schnell umwehen. Ich muss das aber auch innerlich spüren und es nicht nur denken. Mit dieser inneren Sicherheit kann ich als Unternehmer/-in nach außen gehen und mein Angebot auch ehrlich, authentisch verkaufen und wachsen, wie die Pflanzen.

Spürt den inneren Kern!

In den vergangenen Tagen hatte ich ein Unternehmercoaching, wo genau dieser innere Kern nicht so ganz klar und bewusst war. Dies stellte eine innere Blockade im nach Außen gehen, im Vertrieb, dar. Woran glaube ich wirklich? Wie kann ich meinen Klienten ehrlich dienen und ihnen mit meinen Produkten und Angeboten helfen? Stellt Euch einmal diese Fragen und fangt den Satz mit „Ich glaube“ an – wie, als wenn Ihr vor ein paar hundert Jahren Menschen von Eurer Religion überzeugen müsstet.

Ich persönlich glaube, dass sich mit meiner / unserer Begleitung sehr komplizierte, für den Kunden vermeintlich unlösbare Problemstellungen lösen, so dass die Menschen in den Fluss kommen und wieder glücklich sind. Problemstellungen wie schwierige Konflikte in Unternehmen (z.B. bei Familienunternehmen mit Bruder, Schwester, Vater, Mutter), permanente Überlastung gekoppelt mit Gesundheitsproblemen, wenig Verkäufe und schwierige Kunden, nicht funktionierende Innovation. Ich glaube zusätzlich, dass ich selbst Menschen gut inspirieren kann, in Seminaren und Vorträgen, so dass sie Impulse mitnehmen und in eine gute Energie kommen. Das funktioniert in der Natur aus meiner Sicht noch besser.

Kommt das authentisch rüber?

Dann schaut vielleicht in Euren Kern und nutzt die restliche Winterzeit, bevor Ihr im Frühling richtig durchstartet.

Wenn Ihr dazu noch Accessoires braucht, um Euch ein gemütliches Umfeld zu schaffen: Unsere Kooperationspartnerin Françoise Hickel bietet für die Kamin und Kuschelzeit Kaminkörbe, Kissen und Teelichtringe aus Filz an, nachhaltig, gemütlich und wirklich schön – mit einem guten Feng-Shui.

Manufra

Herzliche Grüße und Euch alles Gute

Lutz

Sie sind neugierig geworden?

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns über Ihr Interesse und beantworten gerne Ihre Fragen rund um unsere Angebote.

Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an